Freiwillige Feuerwehr Rade

Infos zu unseren Einsätzen:
Wir versuchen unsere Homepage so aktuell wie möglich zu halten, haben Sie jedoch Verständnis, dass wir aus verschiedensten Gründen die Einsätze mit Absicht verspätet auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person


Zugriffe 1116
Einsatzort Details

B3: Mienenbüttel
Datum 02.07.2012
Alarmierungszeit 07:37 Uhr
Alarmierungsart DME & Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Rade
  • LF 20/16
  • RW2
  • TLF 16/25
FF Elstorf

    Einsatzbericht

    Neu Wulmstorf/Mienenbüttel (ots) - Lkw-Fahrer eingeklemmt

    Heute (Montag), um 07.30 Uhr kam es auf der B3, an der Kreuzung mit der Autobahnanschlussstelle Rade, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 32-Jähriger Bremer war mit seinem Lkw und Anhänger vom dortigen Autohof kommend über die Soltauer Straße gefahren, um auf die A1 in Fahrtrichtung Hamburg aufzufahren. Von dort kam in diesem Moment ein 61-Jähriger Mann mit seiner Sattelzugmaschine in die Kreuzung. Der Mann aus Bramsche war von der Autobahn aus Richtung Bremen kommend abgefahren und in der Kreuzung nach links in Richtung Trelde auf die B3 eingebogen. Dabei hatte er offenbar den entgegen kommenden Lkw übersehen und ihm die Vorfahrt genommen. Der 32-Jährige prallte mit seiner Zugmaschine frontal in die rechte Seite des Aufliegers. Hierdurch wurde der Mann in der Fahrerkabine eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Fahrer in eine Klinik. Die Kreuzung auf der B3 musste phasenweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Gegen 09.30 Uhr war die Unfallstelle wieder frei.