Freiwillige Feuerwehr Rade

Infos zu unseren Einsätzen:
Wir versuchen unsere Homepage so aktuell wie möglich zu halten, haben Sie jedoch Verständnis, dass wir aus verschiedensten Gründen die Einsätze mit Absicht verspätet auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Austritt Chlorgas


Zugriffe 1395
Einsatzort Details

Hollenstedt
Datum 29.07.2016
Alarmierungszeit 06:14 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Rade
  • RW2
FF Hollenstedt

    Einsatzbericht

    POL-WL: Chlorgaslarm im Freibad

    Hollenstedt (ots) - Heute (29.07.16), gegen 06.15 Uhr, wurden 
    Feuerwehr und Polizei zum Freibad in der Jahnstraße gerufen, nachdem 
    die Alarmanlage einen Chlorgasaustritt gemeldet hatte.

    Über Rundfunk- und Lautsprecherdurchsagen informierte die Polizei 
    Anwohner und forderte dazu auf, Fenster und Türen geschlossen zu 
    halten. Parallel begann die Feuerwehr damit, in Vollschutzanzügen den
    Technikraum zu untersuchen und Messungen vorzunehmen. Ein 
    benachbarter Kindergarten blieb vorsorglich geschlossen.

       Nach rund zwei Stunden konnte Entwarnung gegeben werden. 
    Vermutlich durch einen technischen Defekt war es im Technikraum zu 
    einem geringen Chlorgasaustritt gekommen. Außerhalb des Raumes konnte
    keine erhöhte Konzentration nachgewiesen werden. Verletzt wurde 
    niemand.

       Das Freibad bleibt zunächst geschlossen, die Anlage wird 
    überprüft.


    OTS:              Polizeiinspektion Harburg
    newsroom:         http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458